Freitag, 11. Dezember 2015

Das neue OXOMI im Shop der UNI ELEKTRO

Es ist bald zwei Monate her, dass wir mit dem neuen OXOMI an den Start gegangen sind – und unser Kunde UNI ELEKTRO war von Anfang an ganz vorne mit dabei. Der Elektrogroßhändler aus Eschborn stellt seit dem Launch des neuen OXOMI seinen Kunden deutlich mehr Informationen über angebotene Produkte zur Verfügung. Über die OXOMI-Schnittstelle kann sowohl im Onlineshop sowie in der Warenwirtschaft zu Artikeln von Herstellern das passende Marketingmaterial automatisiert angezeigt werden. So finden zusätzlich zu den bisher über OXOMI weitergegebenen PDF-Dokumenten (Kataloge, Prospekte, etc.) auch Bilder, Videos, Langtexte und weitere artikelbezogene Daten ihren Weg auf die Bildschirme der Kunden und Mitarbeiter. Dazu muss der Hersteller lediglich seine Daten in OXOMI integrieren und die Partnerschaft zur UNI ELEKTRO bestätigen.

Artikel von Telegärtner mit neuen Formaten im Webshop der UNI ELEKTRO

Davon profitieren letztlich alle Beteiligten: auf Abruf jederzeit verfügbare hochqualitative Herstellerdaten ermöglichen es dem Händler noch besseren Kundenservice zu leisten, ohne dass er dafür großen Aufwand betreiben müsste. Der Hersteller hingegen erhöht auf simple Art und Weise die Reichweite seines mühevoll erstellten Marketingmaterials deutlich. Und der Kunde sieht sich am Ende der Kette bestens informiert bei der Kaufentscheidung.


Steve Klempin, Bereichsleiter E-Business bei der UNI ELEKTRO: „Wer top Kundenservice leisten möchte, muss heutzutage beim Thema E-Commerce nicht nur Schritt halten, sondern vorangehen. Genau das ermöglicht uns scireum mit der neuen OXOMI-Version – dementsprechend schnell waren wir dabei, die neuen Funktionen bei uns umzusetzen.  Die Zusammenarbeit mit scireum hat dabei wieder einmal hervorragend geklappt.“

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen